„Das Runde muss in das Eckige“ – Kinderfußballtag an der Gesamtschule Rödinghausen



Dribbeln, Passen, Tore schießen: Hoch her ging es am zweiten Kinderfußballtag, den jeweils zehn Mädchen und Jungen aus den fünften Klassen am 01.06.2022 auf dem Kunstrasenplatz des SV Rödinghausen absolvierten. Zwar ließen die äußeren Umstände mit teilweisem „Schweinehundwetter“, wie sich die Teilnehmer ausdrückten, nicht immer beste Fußballbedingungen zu, allerdings wurden die Kicker auch immer wieder mit sonnigen Abschnitten verwöhnt.

„Leider hat es in diesem Jahr zum Teil stark geregnet“, meint Sportlehrer Ricardo Gomes, der gleichzeitig als Trainer beim SV Rödinghausen arbeitet, „das hat der Stimmung aber keinen Abbruch getan. Wichtiger war ohnehin, dass wir gemeinsam viel über Fußball gelernt haben!“ Zusammen mit Leo Lahr von der Osnabrücker Ballschule startete der Kinderfußballtag mit einigen koordinativen Übungen im Bereich Dribbling und Passspiel. Schließlich kamen dann Spielformen zum Thema Balleroberung und Zweikampf hinzu. Krönender Höhepunkt war ein Fußballturnier, das die Fünftklässler untereinander austrugen.

Der Kinderfußballtag solle kein isoliertes Ereignis bleiben, meint Ricardo Gomes: „Wir haben einige Talente sichten können. Da wäre es doch schade, wenn es keine Anschlussveranstaltung geben würde.“ Alle Teilnehmer erhielten abschließend eine Urkunde. Weitere Projekte zum Thema Fußball und eine engere Kooperation mit dem SV Rödinghausen werden in Zukunft durch Sportlehrer Gomes forciert. Und wer weiß? Vielleicht spielt irgendwann eine Schülerin für die deutsche Nationalmannschaft, die an der Gesamtschule Rödinghausen entdeckt wurde

zurück