Wir geben Kindern Zukunft
Gesamtschule der Gemeinde Rödinghausen

Toilettenkonzept / Servicekraft

In den Sommerferien 2011 wurde die Toilettenanlage im C-Trakt umgebaut und in großem Umfang modernisiert. Die Anlage ist jetzt sowohl vom Schulhof als auch vom Gebäudeinneren zu betreten. Im Rahmen der Modernisierung wurden u.a. automatische Spülungen und elektrische Handtrockner eingebaut. Auch wurde auf einen hellen, freundlichen Innenraum  Wert gelegt. Die Toiletten können von allen Schülern genutzt werden.

Um den erreichten Standard zu erhalten,  beschloss die Schulpflegschaft die Anstellung einer Servicekraft. Diese reinigt und beaufsichtigt die Toilettenanlage an den 3 Langtagen (Montag, Mittwoch und Donnerstag) ab der zweiten Pause bis nach der Mittagspause. Zur Finanzierung der Servicekraft zahlt jeder Schüler jährlich 5,00 Euro. Diese Zahlung ist freiwillig, aber notwendig um die Bezahlung der Servicekraft sicherzustellen.

Dieses Konzept wird von allen schulischen Gremien (Pflegschaft, Schülervertretung, Lehrerkonferenz und Schulkonferenz)  mitgetragen.

Für die Anstellung der Servicekraft und die Lohnabrechnung hat sich der Förderverein unserer Schule zur Verfügung gestellt. Die Bezahlung erfolgt durch die zu Schuljahresbeginn eingesammelten Gelder.