Wir geben Kindern Zukunft
Gesamtschule der Gemeinde Rödinghausen

Allgemeine Informationen zur gymnasialen Oberstufe der Gesamtschule Rödinghausen

Seit dem Schuljahr 1995/1996 gibt es an der Gesamtschule Rödinghausen die Gymnasiale Oberstufe (Sekundarstufe II). Für sie gelten die gleichen Rahmenbe-dingungen wie für jede andere gymnasiale Oberstufe in NRW. Dazu gehört seit 2007 auch das Zentralabitur. Als Gesamtschule bietet unsere Schule weiterhin den neunjährigen Bildungsgang zum bundesweit gültigen Abitur an. Es befähigt zum Studium an einer Hochschule und öffnet zugleich den Weg in eine berufliche Ausbildung außerhalb der Hochschule.

In die gymnasiale Oberstufe kann aufgenommen werden, wer die Gesamtschule, Realschule, Haupt- oder Sekundarschule mit der Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk abgeschlossen oder die Versetzung in die Oberstufe des Gymnasiums erreicht hat.

Durch die überschaubare Größe unserer Oberstufe mit durchschnittlich 65 Schülerinnen und Schülern pro Jahrgang herrscht innerhalb eines Jahrgangs ein ausgeprägtes Gemeinschaftsgefühl und es ist gewährleistet, dass Lehrerinnen und Lehrer individuell auf die Probleme und Wünsche der Schülerinnen und Schüler eingehen können.

Neben Fach-, Medien- und Computerräumen für die naturwissenschaftlichen, musisch-künstlerischen und sprachlichen Bereiche stehen allen Schülern eine Schul- und Gemeindebibliothek, Arbeits- und Aufenthaltsräume und eine Cafeteria mit einem reichhaltigen Angebot zur Verfügung.

In der Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11) haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Fächer der jeweiligen sprachlichen, musisch-künstlerischen, geisteswissenschaftlichen, naturwissenschaftlich-technischen und sportlichen Ausrichtung kennen zu lernen und ihre eigenen Vorlieben und Fähigkeiten zu überprüfen. Zweistündige Vertiefungskurse gewährleisten die Aufarbeitung möglicher Defizite in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik.

Ab der Qualifikationsphase bis zum Abitur werden Leistungskurse in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie, Erdkunde und Geschichte angeboten. Als weitere Abiturfächer im Grundkursbereich kann unter den Fächern Deutsch, Englisch, Spanisch,  Geschichte, Erdkunde, Erziehungswissenschaft (Pädagogik), Sozialwissen-schaften, Mathematik, Biologie, Physik, Kunst und evangelische Religion gewählt werden.

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler können ab der Einführungsphase Spanisch als neu einsetzende Fremdsprache belegen, das Fach Latein kann als fortgeführte Fremdsprache bis Ende der Jahrgangsstufe 12 belegt werden. Unsere Gesamtschule bietet als eine der wenigen gymnasialen Oberstufen Technik als neu einsetzendes naturwissenschaftlich-technisches Fach an.

Bei der Planung ihrer Schullaufbahn werden die Schülerinnen und Schüler von zwei Beratungslehrern pro Jahrgang unterstützt. Sie stehen in engem Kontakt mit ihnen, sind Ansprechpartner für Fragen und Probleme und begleiten sie von der Einführungsphase bis zum Abitur.

Einen intensiven Einblick in Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten erhalten unsere Schüler durch die Teilnahme an Hochschultagen, an Studien- und Berufs-orientierungstagen sowie bei den regelmäßig stattfindenden Sprechtagen des Berufsberaters in der Schule.