Wir geben Kindern Zukunft
Gesamtschule der Gemeinde Rödinghausen

Anbau an Gesamtschule macht Fortschritte

Nord-West-Ansicht des Neubaus, realisiert vom Architekturbüro BKSDurch die 2015 begonnene Inklusion, den gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Förderbedarf, benötigt die Schule mehr Räume, um Schüler auch in Kleingruppen betreuen zu können. Diese werden im bisherigen Gebäude neben den Klassenräumen entstehen, sodass Fachräume aufgelöst werden müssen. Die dringend benötigten Fachräume werden nun in dem Anbau entstehen.

Realisiert wird der Anbau vom Architekturbüro BKS Architekten aus Lübbecke. Nach dem Abriss der Einfachsporthalle an der Gesamtschule wird an gleicher Stelle bis zum Sommer 2018 der zweigeschossige Anbau gebaut. Er beinhaltet Räume für Physik und Technik, Musik, Kunst, den Offenen Ganztag und Beratung.

Der Baufortschritt kann mittels der Bildergalerie verfolgt werden.

Blick von Westen auf den Neubau, 20.10.2017
Blick von Nordwest auf den Neubau, 20.10.2017
Blick von Süden auf den Neubau, 20.10.2017
Blick von Westen auf den Neubau, 12.10.2017
Blick von Nordwest auf den Neubau, 12.10.2017
Blick von Süden auf den Neubau, 12.10.2017
Blick von Westen auf den Neubau, 06.10.2017
Blick von Nordwest auf den Neubau, 06.10.2017
Blick von Süden auf den Neubau, 06.10.2017
Blick von Westen auf den Neubau, 29.09.2017
Blick von Nordwest auf den Neubau, 29.09.2017
Blick von Süden auf den Neubau, 29.09.2017
Blick von Westen auf den Neubau, 22.09.2017
Blick von Nordwest auf den Neubau, 22.09.2017
Blick von Süden auf den Neubau, 22.09.2017

Seiten  1 [2][3] »»