Erfolge im Fach Französisch – Schüler der Gesamtschule Rödinghausen erhalten das DELF-Diplom
ganz links: Bürgermeister Siegfried Lux, hinten rechts: Schulleiter Andreas Hillebrand, links daneben die Französischkollegen Ulrich Schäfer und Friedhelm Jostmeier
ganz links: Bürgermeister Siegfried Lux, hinten rechts: Schulleiter Andreas Hillebrand, links daneben die Französischkollegen Ulrich Schäfer und Friedhelm Jostmeier
Am 25. November 2020 erhielten zehn Neuntklässler, fünf Elftklässler sowie drei Schüler aus dem 12. Jahrgang der Gesamtschule Rödinghausen ihre DELF-Diplome der Stufen A1, A2 und B 1.

Hinter diesen Abkürzungen verbirgt sich das Diplôme d'Etudes en langue française, das in mehreren Abstufungen verliehen wird. Während die Kompetenzstufe A 1 bescheinigt, erfolgreich Grundkenntnisse der französischen Sprache erlernt zu haben, kann nach fünf Lernjahren bereits der für die Stufe B 1 vorgesehene flexible Sprachumgang in alltäglichen Situationen nachgewiesen werden. Die DELF-Diplome werden durch das französische Bildungsministerium verliehen.

Um das Diplom zu erhalten, unterzogen sich alle Teilnehmer einer Prüfung, die aus mehreren Teilen bestand. Neben Aufgaben zu Lese- und Hörverstehen mussten die Schüler je nach Niveaustufe auch unterschiedlich komplexe Texte schreiben und über immer komplexer werdende Sachverhalte auf Französisch sprechen.

Die nun verliehenen Diplome sind Ausweis der Kontinuität, mit der die Fachschaft Französisch ihre Schüler begleitet: „An der Gesamtschule Rödinghausen ist es inzwischen üblich, interessierte Schüler über einen längeren Zeitraum bis zu Niveau A 2 zu begleiten. In diesem Jahr sind können einige Schüler besonders stolz darauf, dass sie das Niveau B 1 erreichen konnten“, erläuterten die betreuenden Französischlehrer Ulrich Schäfer und Friedhelm Jostmeier: „Die Diplome bilden eine Zusatzqualifikation ab, die insbesondere bei der Studien- und Berufswahl gern gesehen wird.“

In einer kleinen Feierstunde konnten die beiden Kollegen zusammen mit dem Bürgermeister der Gemeinde Rödinghausen, Siegfried Lux, die Diplome an die Schüler übergeben – leider erst mit deutlicher Verzögerung, was der derzeitigen Coronasituation geschuldet ist. Tatsächlich wurden die Prüfungen schon im Frühjahr abgelegt, als alle Schüler noch im vorherigen Jahrgang waren.

Das Diplom der Niveaustufe A 1 erhielten zehn Schüler, Erfolge auf dem Niveau A 2 konnten fünf Schüler feiern. Die Niveaustufe B 1 konnte drei Schüler erreichen.

zurück