Wir geben Kindern Zukunft
Gesamtschule der Gemeinde Rödinghausen

Lernen – mal ganz anders

Aushang im Eingangsbereich zum A-Trakt
Gelernt wird in einer Schule meistens. In der Regel gibt es dafür feste Lerngruppen und eine Lehrkraft, die den Unterricht nach den geltenden Richtlinien vorbereitet und durchführt.

In der vorletzten Schulwoche – vom 1. Juli bis zum 4. Juli 2019 – läuft das an unserer Schule anders. Für vier Tage finden sich neue Lerngruppen, die jeweils mit Schülerinnen und Schülern eines Doppeljahrgangs (Jahrgänge 5+6, 8+9 und 11+12) besetzt werden. Auf dem Stundenplan steht dann auch nicht Deutsch, Englisch und Mathematik sondern beispielsweise Schach und Kalligrafie, Bumerangbau und Hörspielproduktion sowie Rudern oder Upcycling.

Die Lehrkräfte haben für die Schülerinnen und Schüler ein vielfältiges Projektangebot erstellt. Alle angebotenen Projekte können der Übersicht (siehe unten) entnommen werden. Die Schülerinnen und Schüler werden durch die Klassenlehrer über die Projektangebote ihres Jahrgangs informiert. Zusätzlich wurden die Projektbeschreibungen auch an einem zentralen Platz in der Schule ausgehängt.

Ab jetzt haben unsere Schülerinnen und Schüler also die „Qual der Wahl“. Drei Wünsche dürfen auf dem Wahlbogen geäußert werden, die die Grundlage für die Einteilung in die Gruppen darstellen. Bis Dienstag, 28. Mai 2019, müssen die ausgefüllten Wahlbögen bei den Klassenlehrern abgegeben werden. Danach erfolgt die Gruppeneinteilung, die dann pünktlich vor den Projekttagen bekannt gegeben wird.

Der Jahrgang 7 beteiligt sich natürlich auch an den Projekttagen. Hier findet ein jahrgangsübergreifendes Projekt zum Thema „Prävention“ statt. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich an diesen vier Tagen mit verschiedenen Schwerpunkten, wie z. B. Gewalt, Internetkriminalität, Drogen. Natürlich wird es auch um die Stärkung der Persönlichkeit gehen, um diesen Erscheinungen des Alltags gefestigt entgegen treten zu können.

Alle Schülerinnen und Schüler können sich also auf vier spannende Projekttage am Ende des Schuljahres freuen. In diesem Sinne: „Auf gehts zum Lernen – mal anders“.

Doppeljahrgang 5/6
A1Abheben 1.0 - Bau einer Montgolfiere
A2Schach
A3Spikeball
A4Ballkünstler, Dribbelkönige, Kopfballungeheuer
A5Tauchen und Schwimmen
A6Langeweile? – Gibt es bei uns nicht – kreatives Gestalten
A7Starke Mädchen
A8Kleine Sportspiele neu gestalten
A9Abenteuer Wald – Geh mit uns auf Entdeckungsreise
A10Das Dach der Welt
A11Kalligraphie und Handelettering als Alternative zu Tablet & Co
A12Häkeln und Filzen

Doppeljahrgang 8/9
B1Fit und sicher im Wasser
B2Wohnen und Architektur am Wiehen
B3Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde
B4Leben im alten Rom
B5Stop-Motion-Filme drehen
B6Geocaching – Schatzsuche mit GPS
B7Pop up! – spielerische Projekte für dreidimensionales Papierdesign
B8Wir bauen Bumerangs und üben das Werfen mit ihnen
B9Nodramalama
B10Rund um den Handball
B11Rödinghausen im Bild – Multimedia-Präsentation unserer Gemeinde
B12„Kopfkino“ - wir produzieren eigene Hörspiele
B13Großformatige Landschaftsmalerei
B14Sport macht glücklich

Doppeljahrgang 11/12
C1Das „Karate-Kid“ Projekt
C2Aquarell trifft Lettering
C3Outdoor Sport – Inline-skating und Beach Volleyball
C470 Jahre VW Bulli
C5Rudern – einen Sport in der Natur entdecken
C6Upcycling - Aus Gebraucht wird schön und praktisch!
C7Die Zukunft der Mobilität
C8Dokumentation der Projekttage


zurück