Wir geben Kindern Zukunft
Gesamtschule der Gemeinde Rödinghausen

„Was möchte ich später werden?“ - Aktionstag Berufserkundung an der Gesamtschule Rödinghausen

Die Wahl eines passenden Berufes gehört zu den schwierigsten Entscheidungen, die junge Menschen für ihr Leben treffen müssen. „Was gefällt mir? Wo kann ich ein Praktikum machen? Welche Betriebe bilden aus?“, sind die Fragen, die beantwortet werden müssen, um später sinnstiftend in das Erwerbsleben zu starten.

Schon seit ihrer Gründung bietet die Gesamtschule Rödinghausen ein breites Porfolio im Bereich der Berufsorientierung an. Dazu gehören unter anderem die jeweils dreiwöchigen Praktika in den Jahrgängen 9 und 10, aber auch berufsvorbereitende und praktikumsvorbereitende Workshops und Berufsfelderkundungen, die seit einiger Zeit im Rahmen des NRW-weiten Landesprojektes Kein Abschluss ohne Anschluss angeboten werden.

Ergänzend zu den bereits bestehenden Angeboten fand am 19. Februar 2019 erstmalig das Event "Start" als Aktionstag Berufsorientierung in den Räumen der Gesamtschule statt. Berufswahlkoordinatorin Katharina Fischer-Menke wies auf die Zielsetzung des Aktionstages hin: „Wir wollen unsere Schüler gezielt mit Vertretern heimischer Firmen in Verbindung bringen. Im besten Fall profitieren zukünftige Arbeitgeber genauso wie unsere Schüler, die in ihrer Heimatregion einen Ausbildungsvertrag unterschreiben können.“

Insgesamt knapp 120 Jugendliche aus dem neunten Jahrgang waren dazu aufgerufen, in Kleingruppen Speeddatings mit Vertretern von 15 heimischen Unternehmen abzuhalten. „Welche Berufe bieten Sie an? Wie hoch ist das Einstiegsgehalt in meinem Lieblingsberuf?“ Alle Fragen rund um die angebotenen Berufe waren zugelassen – und alle Fragen wurden von Auszubildenden oder anderen Vertretern der Firmen geduldig beantwortet, bis nach zehn Minuten alle Gruppen zum nächsten Tisch vorrückten, um sich über einen anderen Beruf zu orientieren.

Voller neuer Eindrücke endete der Tag für die Neuntklässler. Viele neue Anregungen konnten aufgenommen werden. Wann eine Entscheidung für einen Beruf fallen wird, ist bei vielen noch unklar. Der Aktionstag Berufsorientierung war dennoch ein Erfolg: Viele gute Gespräche konnten geführt werden, und auch einige Praktika wurden vereinbart.


zurück