Eine Woche Intensivkurs in französischer Lebensart
ZUm Vergrößern auf das Bild klickenVom 23. bis 30. April besuchten 19 Schüler und Schülerinnen aus dem Französischkurs des 8. Jahrgangs der Gesamtschule Rödinghausen mit ihren Lehrern Frau Laura Kerkhoff und Herrn Ulrich Schäfer die Partnerschule Collège St.Charles in der französischen Stadt Orléans.

Durch die Unterbringung in den Familien ihrer Austauschpartner konnten die Schüler Land, Leute und französische Kultur hautnah erleben.Einige Familien ließen es sich nicht nehmen und zeigten ihren Schützlingen gleich am ersten Wochenende den Eiffelturm in der nur eine Autostunde entfernten Hauptstadt Paris.

Aber auch das offizielle Besichtigungsprogramm in Orleans und Umgebung erwies sich als absolut sehenswert: Neben Besichtigung der liebevoll restaurierten Innenstadt mit der imposanten Kathedrale, einem Empfang durch die stellvertretende Bürgermeisterin Martine Grivotim altehrwürdigen Rathaus,  standen mit Chambord, Blois und Sully gleich drei der schönsten Schlösser an der Loire auf dem Programm.

Auch Spitzensport wurde geboten: Beim gemeinsamen Besuch des Erstligaspiels Basketball zwischen Orleans und Dijon ergriffen die Rödinghauser Schüler lautstark Partei für das heimische Team und führten es so zu einem von allen umjubelten Heimsieg.

Ansonsten konnten die deutschen Schüler auch intensive Einblicke in den Schulalltag ihrer Partner gewinnen und somit ihre Kenntnisse in französischer Lebensart abrunden.

Viel Zeit zum Verarbeiten der intensiven Erlebnisse bleibt den Schülern nicht,denn nun geht es an die Vorbereitung des Gegenbesuchs in Rödinghausen. Vom 28.Mai bis 3.Juni werden die deutschen Schüler versuchen, die erlebte Gastfreundschaft ihren neu gewonnenen französischen Freunden zurück zu geben.
zurück